HC Blau-Gelb Mühlacker – HSG PSV/SSC Karlsruhe

Heute Abend 19.00 Uhr war es soweit. HSG PSV/SSC Karlsruhe kam gegen unseren HC Blau-Gelb Mühlacker. Wie ich schon in einem anderen Beitrag geschrieben habe, Karlsruhe hat nicht viel zu verlieren. Die können in die Eisen steigen und das taten sie auch. Nach meiner Meinung etwas zu deftig, denn teilweise waren bis zu 3 von unseren Jungs gleichzeitig am Boden gelegen. Besonders hart hat es heute Jörg Bidlingmaier getroffen. Ich denke er hat von den Karlsruhern heute eine Sonderbehandlung bekommen. Was der heute einstecken musste, war ja nicht normal.

Hier Carlo Reiß am Boden.

Carlo Reiß

Die erste Halbzeit ging noch einigermass klimpflig ab für unsere Jungs. Sie gingen mit knapper Führung in die Halbzeit. Von Überlegenheit war aber keine Spur zu sehen. Es gab sehr viele Fehlpässe und das Tor war heute auch sehr oft zu klein. Auf der anderen Seite war für mich heute der beste Mann unser Torwart Paul Müller. Er verhinderte unter dem Strich ein fatales Ergebnis gegen den Tabellenvorletzten.

 

Paul Müller

Trotz dem sehr traurigem Ausgang von 28:32 gab es sehr schöne Einzelaktionen zu sehen, die man nicht unter den Teppich kehren sollte. Jörg Bidlingmaier und Christian Jaehdeke haben heute ganz schön aufgedreht.

Christian Jaehdeke

Jörg Bidlingmaier

Markus Elsner

Daniel Ufrecht

Wollen wir hoffen, dass die Jungs sich von diesem Schrecken gut und schnell erholen …

Hier der Bericht von Dieter Glauner und Steffen-Michael Eigner.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.