SG PSV Wiernsheim-Pforzheim – TSG Niefern

Etwas gelassener und souveräner ging es gestern beim Spiel Wiernsheim gegen Niefern zu.

Die erste Halbzeit hatten die Wiernsheimer mit einem anständigen Vorsprung beendet. In der zweiten Halbzeit dachte ich schon ich habe ein Déjà-vu. Die Herren aus Niefern holten ihren Rückstand nämlich erschreckend schnell auf und zogen zum 26:26 auf. Eine Wiederholung von Mühlacker-Karlsruhe?

Nein, kurz vor Ende der zweiten Halbzeit zeigten die Wiernsheimer mit einem 28:26 wer heute die bessere Mannschaft ist. Ein kurzweiliges und schnelles Spiel. Schade, dass  nicht mehr Zuschauer anwesend waren.

Einen ausführlichen Bericht von Steffen-Michael Eigner und Dieter Glauner kann man hier nachlesen.

Wiernsheim

Kommentieren ist momentan nicht möglich.