16. Stromberg-Turnier 2011

Am Wochenende fand in der Stromberghalle in Illingen das 16. Strombergturnier 2011 im Badminton statt. Treffpunkt der Badmintonspieler aus Nordwürttemberg und Nordbaden. Die Teilnehmerzahl von 160 Spielern und Spielerinnen an diesen 2 Tagen pendelte sich auf das Niveau der letzten Jahre ein. Der Jugendleiter Ralf Speidel und der 1.Vorsitzende Patrick Dippon waren sehr zufrieden mit dem guten Zuspruch.

Am Samstag verteilten sich 94 Teilnehmer bei den Erwachsenen im Doppel bzw. Mixed in die Spielklassen A (ab Landesliga aufwärts), B (Kreisliga, Bezirksliga), C (Freizeitspieler, Kreisklasse) aus 28 Vereinen, wobei die meisten in Klasse B zu finden waren. Leider waren dieses mal weitaus weniger Frauen gemeldet als in den Vorjahren.

Am Sonntag waren es 66 Teilnehmer bei den Jugendlichen in den Altersklassen U11, U13, U15, U17 getrennt nach Jungen und Mädchen aus insgesamt 10 Vereinen. Erstmals wurde dieses Jahr U11 ausgetragen. Ausser den lokalen Vereinen wie SV Illingen, BV Mühlacker, Oberriexingen und erstmals Sersheim waren auch die Vereine mit der weitesten Anreise am Start wie Reutlingen, Nellingen, Heidenheim, Kirchheim/Teck und Achern.

Die meisten Teilnehmer (28) kamen vom SV Illingen gefolgt vom BV Mühlacker (12).

Valentina Skrbin durfte beim Heimturnier dieses Jahr wegen gleichzeitig stattfindender Baden-Württ. Jugendrangliste in Ketch nicht spielen. Sie muss dort antreten. Die Schwester Klara spielt ihr erstes Turnier. Jüngster Illinger ist Luca Corrado (U11).Siad KaduraCarolin KerberCarolin KerberSiad KaduraSiad Kadura

Kommentieren ist momentan nicht möglich.